AGB & Lieferbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir arbeiten nur zu unseren nachstehenden Geschäftsbedingungen, die der Besteller anerkennt,
indem er die Waren von dieser Website bestellt.

  1. Bestellung
    Eine Bestellung kann nur dann ausgeführt werden, wenn der Besteller das Bestellformular vollständig und richtig ausgefüllt hat.
  2. Datenschutz
    Soweit wir zur Bearbeitung und Durchführung einer Bestellung persönliche Daten erheben und speichern müssen, sichern wir deren streng vertrauliche Behandlung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu. Zum Zweck der Kreditprüfung werden wir ggf. einen Datenaustausch mit Kreditprüfungsinstituten vornehmen.
  3. Preise, Versandkosten
    Die auf der Website angeführten Preise gelten bei der Bestellung per Internet. Es gelten die Preise des Tages der Bestellung. Zuzüglich zum Preis der Ware verrechnen wir die Versand- und Verpackungskosten. Für Lieferungen innerhalb Österreichs bzw. an Privatpersonen innerhalb der EU wird auf den Rechnungsbetrag 10% Mehrwertsteuer eingehoben.
  4. Zahlung
    Die Zahlung erfolgt für Erstkunden bis zu 3 Bestellungen ausschließlich mittels Kreditkarten oder Bankeinzug mit unseren im Shop vorhandenen Modulen.
    Ab der dritten erfolgreichen Bestellung und erfolgter Lieferung erhält der Kunde die Möglichkeit mittels Rechnung zu bezahlen. Diese Option steht jedoch nur in Österreich zur Verfügung.
    Der Bankeinzug steht hierfür kostengünstig auch für Kunden aus Deutschland (nebst Österreich) kostengünstig zur Verfügung.
  5. Eigentumsvorbehalt
    Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und der hier angeführten Nebenleistungen bleibt die gelieferte Ware das Eigentum von Konditorei Klaus Hanauer.
  6. Erfüllungsort, Gefahrenübergang, Fälligkeit
    Konditorei Klaus Hanauer erfüllt ihre vertraglichen Pflichten durch die Versendung der Ware an die vom Käufer angegebe Adresse. Erfüllungsort ist Wien. Der Gefahrenübergang und die Fälligkeit der Zahlung findet bei der Übergabe der Ware an das Transportunternehmen statt. Die Wahl des Transportunternehmens obliegt Konditorei Klaus Hanauer.
  7. Versendung nach Möglichkeit
    Die Konditorei Klaus Hanauer wird durch den Kaufvertrag lediglich zur Versendung nach Möglichkeit verpflichtet. In Fällen von höherer Gewalt, Betriebsstörungen, Betriebseinschränkung, Verkehrsbehinderung oder sonstigen Lieferschwierigkeiten irgendwelcher Art ist die Konditorei Klaus Hanauer berechtigt, vom Kaufvertrag gänzlich oder teilweise zurückzutreten.
  8. Mängel
    Der Käufer hat eventuell bestehende Mängel der versendeten Ware bei sonstigem Verfall jeglicher Gewährleistungs- oder Schadenersatzansprüche nachweislich binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu rügen. Jegliche Haftung der Konditorei Klaus Hanauer für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.
  9. Haftungsausschluss
    Diese Website und die darin enthaltenen Beschreibungen und Preisangaben werden von uns mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem könnnen wir eine Haftung für eventuelle Druckfehler, technische Änderungen an den Waren oder für die anhaltende Lieferfähigkeit aller Waren nicht übernehmen.
  10. Gerichtsstand
    Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus und in Zusammenhang mit dem Kaufvertrag, auch über sein Bestehen und nach seiner Beendigung, ist das sachlich zuständige Gericht in Wien. Konditorei Klaus Hanauer kann den Käufer auch vor dem für dessen Sitz zuständigen Gericht klagen.
  11. Geltendes Recht
    Auf den Kaufvertrag ist österreichisches Recht unter Ausschluß von Verweisungsnormen und des UN-Übereinkommens über den Internationalen Warenkauf anwendbar. Hinweis: Bestellungen können nur von Personen aufgegeben werden, die das 18. Lebensjahr vollendet.